TEILEN
Das Team der Plettenberger KulTour GmbH möchte mit den Bürger*innen für das Plettenberger Stadtjubiläum 2022 planen. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Stadt Plettenberg und die Plettenberger KulTour GmbH laden die Bürgerinnen und Bürger, die Vorstände und Vertreter der Vereine für Dienstag, 22. September, zum „Bürgerforum Stadtjubiläum 2022“ ein. Es findet ab 18 Uhr in der Schützenhalle im Wieden statt.

Im Jahr 2022 wird die Stadt Plettenberg 625 Jahre alt. Dieses Jubiläum soll angemessen gefeiert werden. Im Bürgerforum wird die KulTour GmbH erste Konzepte vorstellen und möchte mit den Bürger*innen weitere Ideen entwickeln bzw. ihre Ideen aufgreifen.

Sechs Themenfelder

„Wir schlagen sechs Themenfelder vor, in denen wir beim Bürgerforum arbeiten möchten“, kündigt Tobias Brömme von der KulTour GmbH an. Die Themen lauten: Kultursommer, Stadtfest, Jubiläumsveranstaltung am 1. April 2022, Plettenberger Meile (Aktionen von Stadtteilen, Dorfgemeinschaften, Vereinen, Gruppen etc. zur Geschichte), Jugendveranstaltungen und der offene Bereich „sonstige Veranstaltungen“. Mit den Ergebnissen des Bürgerforums soll ein Gesamtkonzept erstellt werden, dass der Arbeitsgruppe Stadtjubiläum und schließlich dem Rat vorgestellt wird.

Anzeige

Gemeinsamkeit im Vordergrund

KulTour-Geschäftsführerin Sylvia Eick betont: „Das gemeinsame Feiern soll im Vordergrund stehen. Es soll nicht groß und teuer werden.“ Gute Veranstaltungen seien auch mit wenig Geld möglich, ergänzt Tobias Brömme.

Das Bürgerforum findet unter Einhaltung der derzeitigen Abstands- und Hygieneregeln statt. Maximal können 100 Personen teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Anregungen für das Stadtjubiläum 2022 nimmt die KulTour GmbH auch per E-Mail an post@plettenberg-kultour.de entgegen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here