TEILEN
Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 24-Jähriger bei einem Streit in der Nacht zu Sonntag (13. März) in einer Gaststätte in der Hagener Innenstadt. Von dem brutalen Geschehen berichtet die Polizei in ihrem Presseportal.

Es ging um drei Gläser

Danach kam es gegen 3.20 Uhr zu der Auseinandersetzung – wegen drei umgeworfener Gläser. Im Verlauf des Streits habe der Beschuldigte, ein 22-jährige Mann, seinen Kontrahenten zu Boden gestoßen, um ihm dann mit beiden Füßen – der Täter trug Schuhe – auf den Kopf zu springen. Dem 24-Jährigen wurden dabei schwere Kopfverletzungen zugefügt. Der Mann musste vor Ort vom Notarzt behandelt werden; ein Rettungswagen brachte ihn dann ins Krankenhaus.

Beschuldigter nicht aus Deutschland

Der Beschuldigte stammt nach Polizeiangaben nicht aus Deutschland; auch hat er hier keinen festen Wohnsitz. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei festgenommen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here