Start Lennetal Plettenberg Broschüre statt Ausbildungsbörse

Broschüre statt Ausbildungsbörse

Stadtmarketingverein gibt Nachschlagewerk für angehende Azubis heraus

0
TEILEN

Plettenberg. Die 14. Plettenberger Ausbildungsbörse findet nicht wie vorgesehen im Juni statt. Das ist nicht nur für die Betriebe ein herber Schlag, sondern auch für die Schüler, die in den kommenden Wochen einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz suchen.

Darum hat sich die AG Arbeit und Wirtschaft im Stadtmarketing Plettenberg e.V. in Absprache mit den Schulen Plettenbergs dazu entschlossen, die zur Börse gehörige Ausbildungsbroschüre dennoch zu erstellen. Sie dient im hoffentlich bald wieder aufgenommenen Unterricht als wichtiges Hilfsmittel für die angehenden Azubis – und auch darüber hinaus ist sie erfahrungsgemäß ein wertvolles Nachschlagewerk.

In der Broschüre können alle Betriebe eine Seite buchen, die Interesse haben, nicht nur die, die bereits für die Börse angemeldet waren. Damit gibt der Stadtmarketingverein z.B. auch Handwerks- und kleineren Betrieben die Möglichkeit, sich den kommenden Abschlussjahrgängen zu präsentieren.

Anzeige

Um den Druck und weitere Aufwendungen zu finanzieren, wird eine Seite in der Ausbildungsbroschüre 50 Euro kosten. Interessierte Neuzugänge können sich wenden an: info@stadtmarketing-plettenberg.de.

Die Ausbildungsbroschüre 2019 liegt weiterhin zum Download auf der Homepage des Stadtmarketingvereins Plettenberg bereit.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here