TEILEN
Die Kinder zogen mit ihren Laternen durch den Oeneking. Foto: Silke Fuß

Lüdenscheid. (PSL) Auch in diesem Jahr veranstaltete die städtische Kindertageseinrichtung Oeneking einen Laternenumzug. Am Montag, 5. November 2018 stimmten sich alle Kinder, Eltern und Gäste auf dem Spielplatz der Kita mit einem Bewegungsspiel und Laternenliedern ein. Gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern zogen die Kinder dann durch den dunklen und herbstlichen Oeneking. Erleuchtet wurde der Weg natürlich von den selbstgebastelten Laternen der Kinder, aber auch von den Tütenlichtern, welche die Nachbarn in ihre Fenster und Vorgärten gestellt hatten. Zurück in der Kita stärkten sich alle mit Brezeln, Würstchen, Kakao und Kinderpunsch.

Passend zum Laternenfest hatten sich die drei- bis sechsjährigen Kinder der Kita bereits im Vorfeld mit dem Thema „Teilen“ auseinandergesetzt. Dazu waren Schüler und Schülerinnen des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs, die dort ihre Erzieherausbildung mit Abitur ablegen, für drei Wochen regelmäßig in der Einrichtung. Während dieser Projektwochen sangen sie mit den Kindern Laternenlieder und spielten gemeinsam eine Bewegungsgeschichte. Im Wald sammelten Kinder und Auszubildende Naturmaterialien, um anschließend in der Kita daraus Windlichter zu basteln. Die Kinder kauften ein und backten selber Martinsbrezeln.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here