Zwei kleine Besucherinnen freuen sich über eine große Auswahl an Spielgeräten. Foto: Marius Noack/Stadt Hagen)

Hagen. „Wenn wir vor Ort ankommen, ist das eine Atmosphäre wie ein Schwimmbad ohne Wasser“, so beschreibt Dario Cardone vom Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen die Situation, wenn er mit seiner Kollegin Alexandra Artner mit dem Spielmobil auf dem Schulhof einer Grundschule Halt macht. Das Spielmobil bietet Kindern in Hagen seit Jahrzehnten die Möglichkeit für Spiel und Spaß – jetzt sogar in Form eines brandneuen Gefährts.

Auf dem gesamten Hagener Stadtgebiet besuchen die beiden Kollegen Schulen und andere Orte, an denen sich Kinder dieser Stadt gerne zum Spielen treffen. Wiederholte Reparaturen des alten Transporters führten immer wieder zu Programmausfällen. So war es zur Gewährleistung des kontinuierlichen Einsatzes des Spielmobils nötig, einen neuen Transporter anzuschaffen.

Dieses Vorhaben konnte schließlich im Dezember 2020 umgesetzt werden. Tatkräftige Unterstützung lieferte die Berufsfeuerwehr der Stadt Hagen beim Ausbau des Fahrzeugs. Mit dem neu angeschafften Transporter ist es nun möglich, mit Hilfe des zusätzlich eingebauten Regalsystems mehr Spielgeräte als früher zu den Kindern zu bringen. Weil er täglich sein Aussehen wechselt, ist dieser Transporter in Hagen garantiert einzigartig: Die außen angebrachte Tafelfolie bietet den Kindern die Möglichkeit, das Spielmobil jeden Tag neu zu bemalen. Somit zeigt sich das Gefährt genauso bunt und vielfältig wie die Kinder.

Anzeige

Mit bis zu 17.000 Besuchen jährlich ist das Spielmobil mit seinem niederschwelligen und informellen Charakter eine der beliebtesten Einrichtungen der Stadt. Ab März 2020 beeinflusste die Pandemie das reguläre Angebot des Spielmobils und fand, bedingt durch entsprechende Landesvorgaben, zeitweise nicht statt. Durch die Ausarbeitung eines entsprechenden Hygienekonzepts wurde ein eingeschränkter Einsatz des Spielmobils ermöglicht. Auch die Einweihung des neuen Gefährts musste aufgrund des Pandemiegeschehens bis jetzt auf sich warten lassen. Zu den Terminen und Haltestellen des Spielmobils gelangen Interessierte über www.hagen.de, im Fachbereich Jugend und Soziales, „Kinder und Jugendliche“, unter dem Thema „Freizeit und Bildung“. Die Auswahl der verschiedenen Fachbereiche befindet sich unter dem Reiter Politik & Verwaltung, Ämter & Institutionen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here