Kierspe. Das städtische Jugendzentrum relaX an der Fritz-Linde-Straße war seit November fast durchgängig im Lockdown. Die Inzidenzzahlen des Märkischen Kreises machen es nun möglich, dass das Projekt „Book the Jugz“ wieder stattfinden darf.

Wie die Stadt Kierspe mitteilt, darf das Jugendzentrum relaX von Kinder- und Jugendgruppen (bis zu 5 Personen, bis einschließlich 18 Jahre), aber auch von einer Familie – also von einem Hausstand, genutzt werden. Es stehen Räumlichkeiten und Spielgeräte für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung. Für „Book the Jugz“ gelten folgende Bestimmungen:

Das Jugendzentrum relaX steht von Dienstag – Freitag, jeweils von 16 – 20 Uhr, zur Verfügung. Die Buchungen müssen im Voraus mit den Mitarbeitern entweder per Telefon, Whatsapp, Mail, Socialmediakanäle oder persönlich abgesprochen werden.

Anzeige

Bei den Besuchergruppen zählen Geimpfte und Genesene nicht mit. Eine Durchmischung der Gruppen ist nicht erlaubt.

Der „Bistrobereich“ steht mit Kicker, Billard, Darts und Gesellschaftsspielen zur Verfügung, ebenso wie der Tischtennisraum, TV-Raum mit Playstation 4 oder Wii und der Chillraum mit Carrera Bahn. Allerdings müssen der Fitnessbereich und das Musikstudio geschlossen bleiben.

Die gesamte Nutzung ist kostenlos. Getränke und Snacks dürfen mitgebracht werden, da kein Thekenverkauf stattfindet. Es gelten die üblichen Hygieneregeln.

Kontaktmöglichkeiten bei Rückfragen oder Terminbuchung:

Telefon und Whatsapp: 02359 / 661-259   0175 / 4639987

Email: Jugzkierspe@aol.com

Über Facebook: Kinder- und Jugendarbeit Stadt Kierspe

Über Instagram: relaX_kierspe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here