Die Blumenkörbe sind unter anderem an der Ringmauerstraße und der oberen Wilhelmstraße zu finden. Foto: Merle Stickdorn

Lüdenscheid. (PSL) Rund 15 Blumenkörbe schmücken seit dieser Woche mehrere Laternen in der Alt- und Innenstadt. Die Körbe hat der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) auf Initiative von Bürgermeister Sebastian Wagemeyer durch eine Lüdenscheider Gärtnerei, die auch die weitere Pflege übernehmen wird, anbringen lassen. Im Frühling und Sommer sollen sie die Alt- und Innenstadt optisch aufwerten.

„Mit den Blumen möchten wir jetzt im Frühling Blickfänge setzen und zeigen, dass es trotz der Baustellen in der Altstadt hier viel Schönes zu sehen gibt“, so STL-Werkleiter Heino Lange. Aktuell sind die Körbe mit Stiefmütterchen bepflanzt, die in den kommenden Wochen noch weiter in die Höhe wachsen werden. Mitte Mai tauscht die beauftragte Gärtnerei die Frühlingsblumen gegen die Sommerbepflanzung aus: Bis in den Herbst hinein sollen dann Geranien die Altstadt zieren.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here