Der Blinden- und Sehbehindertenverein Lüdenscheid und Umgebung feierte im Café "Extra Dry" den 20. Geburtstag der Hörzeitung "Der Medardusbote". Foto: privat

Lüdenscheid. 20 Jahre “Ohrenschmaus”: Der Blinden- und Sehbehindertenverein Lüdenscheid und Umgebung hat im Café Extra Dry eingeladen, den 20. Geburtstag der lokalen Hörzeitung “Der Medardusbote” gefeiert. Hörer und Vorleser genossen ein sehr schmackhaftes Frühstück. Dabei ließen sie die Anfangszeiten der Hörzeitung Revue passieren.

___STEADY_PAYWALL___

Im Februar 1998 startete der Blinden- und Sehbehindertenverein in der örtlichen Presse einen Aufruf. Es wurden Interessenten gesucht, die wöchentlich ausgewählte Zeitungsartikel auf Kassette auflesen wollten. Die Resonanz war so stark, dass die Initiatoren der Hörzeitung bei der ersten Zusammenkunft völlig überwältigt waren. Die Vorleser wurden damals in acht Teams bestehend aus 2-3 Personen eingeteilt. Jeweils dienstags wurde und wird auch heute noch die Zeitung produziert. Im Jahre 2008 erfolgte die Umstellung von Kassette auf CD. Zum Abspielen dieser CD wird ein mp3-fähiger Player oder ein Daisyplayer benötigt.

Aufgelesen werden eine Woche rückwirkend Artikel  aus Lüdenscheid, Meinerzhagen/Valbert, Halver, Kierspe und Schalksmühle aus den Rubriken Kultur, lokales Geschehen, Politik, Baustellen sowie Mitteilungen aus dem Vereinsleben und Blindenwesen.

Ansprechpartner bei Interesse ist der Vorsitzende des Vereins, Josef Küppers, unter Telefon 02351-56587.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here