Das Blasohrchester der Musikschule Lüdenscheid zieht am 8. Juni alle Register. Foto: Fernholz-Bernecker

Lüdenscheid. (PSL) Am 8. Juni findet um 17 Uhr im Bürgerforum des Rathauses das jährliche Konzert des BlasOhrchesters der Musikschule der Stadt Lüdenscheid statt. Mit dem Titel „Im Zeichen der Krone“ lädt das gut 50 Mitspieler umfassende Orchester zu einem abwechslungsreichen Programm ein.

Feinarbeit in Bad Fredeburg

Seit mehr als zehn Jahren trifft sich eines der größten Ensembles der Musikschule der Stadt Lüdenscheid wöchentlich zu seinen Proben. Ebenfalls regelmäßig findet am Fronleichnamswochenende seit vielen Jahren eine Probenfreizeit in Bad Fredeburg statt. Dort wurde auch in diesem Jahr das Konzert in Feinarbeit vorbereitet.

Englische Komponisten

Im Zeichen der Krone haben die Komponisten ihre Werke erschaffen, die erklingen werden, denn sie kommen alle aus England.

Der erste Teil des Programms wird mit „Pomp und Circumstances“ von Edward Elgar in einer Bearbeitung von Albert Loritz eröffnet. Im Anschluss an die 2. Suite in F von Gustav Holst, einem Originalwerk für sinfonisches Blasorchester, wird „The Forest Of Arden“ gespielt. Das Werk entstand 1987 im Auftrag der Solihull Youth Wind Band. Komponiert hat es George Lloyd. Es besteht aus einer Fülle von verschiedenen Ideen und Motiven, die auf das programmatische Leitmotiv von Wagner hinweisen. Alle Teile des Orchesters werden durch diese Komposition herausgefordert.

“Music” von John Miles darf nicht fehlen

Nach dem eher „klassischen“ Teil kommen die Liebhaber der Film- und Unterhaltungsmusik auf ihre Kosten. Musik aus verschiedenen James-Bond-Filmen (arrangiert von Johan de Meij) und einem Medley von Robbie Williams Melodien (arrangiert von Don Campbel) folgt. „Music“ von John Miles (arrangiert von Philip Sparke). Das Stück wurde vom Blasorchester im Dezember in der Erlöserkirche gespielt. Der begeisterte Applaus führt dazu, dass diese legendäre Nummer das Programm abschließen soll.

Alle Freunde des BlasOhrchesters und Musikliebhaber sind herzlich zu diesem Konzert eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here