Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Halver. (ots) Ein 71-jähriger Motorradfahrer aus Lünen ist am Sonntag gegen 12.40 Uhr auf der B 229 in Halver-Schmalenbach tödlich verunglückt. Laut Polizei war der Verunglückte war mit vier Bekannten unterwegs in Richtung Halver. Sie fuhren vor dem 71-Jährigen, so dass sie den Unfall nicht beobachten konnten. Ein in Gegenrichtung fahrender Autofahrer passierte die Gruppe und sah in seinem Rückspiegel, wie einer der Motorradfahrer ins Schlingern geriet, über die Gegenfahrbahn und gegen die Leitplanke fuhr.

Während er die Polizei informierte, begannen zwei zufällig dazukommende Feuerwehrleute mit der Reanimation. Der Notarzt stellte noch vor Ort den Tod des 71-Jährigen fest. Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei aus Köln sicherte Spuren. Die Bundesstraße blieb bis 17.25 Uhr gesperrt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Möglicherweise könnte ein weiterer Motorradfahrer mit einer blau-weißen Sportmaschine und blau-weißem Kombi, der die Unfallstelle kurz zuvor passierte, Hinweise geben. Die Polizei bittet um Kontaktaufnahme unter Telefon 02353/9199-0. (cris)

Anzeige