TEILEN
Die Musiker spielen auf den klassischen Zupfinstrumenten Mandoline, Mandola und Gitarre anspruchsvolle Stücke aus verschiedenen Epochen der Zupfmusik. Foto: Kerstin Busch

Lüdenscheid. (PSL) Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid lädt am Sonntag, 11. November, zu einem Konzert des Bezirkszupforchesters Dortmund in den Kammermusiksaal der Musikschule ein. Beginn ist um 11:15 Uhr. An der Veranstaltung werden ebenfalls einige Gitarrenensembles der städtischen Musikschule mitwirken.

Das Bezirkszupforchester Dortmund wurde 1985 als überregionale Maßnahme des „Bundes Deutscher Zupfmusiker in NRW e.V.“ gegründet und wird über den Landesmusikrat NRW gefördert.

Engagierte Laien und ausgebildete Musiker aus der Region Dortmund und Umland finden sich einmal im Monat zusammen, um auf den klassischen Zupfinstrumenten Mandoline, Mandola und Gitarre anspruchsvolle Stücke aus verschiedenen Epochen der Zupfmusik zu erarbeiten und aufzuführen.

Anzeige

Saily Schulte-Moredo, Gitarrenlehrkraft an der Musikschule der Stadt Lüdenscheid, ist ebenfalls Mitglied im Bezirkszupforchester Dortmund. Das Orchester, das zurzeit von Reinhard Busch geleitet wird, nahm bereits erfolgreich an diversen Landesmusikfesten und Orchesterwettbewerben teil. Ein enger Kontakt mit Vereinsorchestern und den umliegenden Musikschulen des Großraums Dortmund steht im Vordergrund.

In Lüdenscheid wird das Orchester zum ersten Mal auftreten. Bei dem Konzert im Kammermusiksaal werden Werke aus verschiedenen Epochen zu hören sein. Der Eintritt ist frei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here