TEILEN
Am 2. März stellen sich die Bewerber/innen für die Seniorenvertretung vor, die am 3. April neu gewählt wird. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Plettenberger Seniorenvertretung wird am 3. April neu gewählt. 16 Frauen und Männer im Alter zwischen Anfang 60 und 90 Jahren bewerben sich um einen Sitz in der Seniorenvertretung für die nächsten fünf Jahre. Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich am Montag, 2. März, um 16 Uhr im Ratssaal vor.

Zu den Bewerber/innen gehören langjährige Mitglieder der Seniorenvertretung ebenso wie neue Interessierte. Sie alle stellen sich am 2. März vor. Die Bürgerinnen und Bürger haben dabei auch die Gelegenheit, Fragen an die Kandidat/innen zu stellen, aber auch zur Arbeit der Seniorenvertretung allgemein.

Als zusätzlicher Anreiz werden unter den Besuchern jeweils fünf Freikarten für das Seniorenkino 3K und das Sonntagsfrühstück im K16 verlost.

Anzeige

Briefwahl bis zum 3. April

Bei der Wahl zur Seniorenvertretung sind alle Plettenberger/innen über 60 Jahre mit deutscher oder EU-Staatsbürgerschaft wahlberechtigt. Die Stimmabgabe erfolgt per Briefwahl. Die Wahlbenachrichtigungskarten werden allen Wahlberechtigten ab dem 9. März zugeschickt. Damit fordern sie dann die Wahlunterlagen an. Diese müssen bis Freitag, 3. April, um 12 Uhr im Rathaus abgegeben werden.

Die aktuelle Vorsitzende der Plettenberger Seniorenvertretung, Dörte Kaul-Hentschel, appelliert an alle Wahlberechtigten: „Machen Sie gerne von ihrem Wahlrecht Gebrauch, damit die Seniorenvertretung auch in den nächsten fünf Jahren Ihre Interessen vertreten kann!“

Info: Dörte Kaul-Hentschel, Tel. 02391/14363 / Christiane Wilk (Geschäftsführerin der Seniorenvertretung), Tel. 02391/923-187

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here