Lüdenscheid. (PSL) Die letzte Möglichkeit zum „Sporteln am Sonntag“ in diesem Winter bietet sich für bewegungsfreudige Eltern und Kinder bis zu acht Jahren am kommenden Sonntag, 9. März, in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr.

In den Turnhallen der Knapper Schule und der Pestalozzi Schule wird eine bunte Bewegungs- und Spiellandschaft aufgebaut, in der Groß und Klein toben, springen, spielen und laufen können. Neben Eltern und Kindern sind auch Großeltern und Paten herzlich willkommen. Zu der kostenfreien Veranstaltung müssen lediglich Hallenturnschuhe und sportliche Kleidung mitgebracht werden.



Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die sanitären Anlagen mit zusätzlichen Seifenspendern und ausreichend Einmalhandtüchern ausgestattet sind. So ist es allen Teilnehmern möglich, die derzeit empfohlenen Hygienemaßnahmen anzuwenden.

„Sporteln am Sonntag“ ist ein Angebot der Stadt Lüdenscheid in Kooperation mit Sportvereinen und sozialen Einrichtungen. Der DJK Eintracht Lüdenscheid und das Familienzentrum Nordstraße betreuen das Angebot in der Turnhalle Knapper Schule. In der Turnhalle Pestalozzi Schule sind der TuRa Eggenscheid und die Kindertagesstätte Pestalozzi im Einsatz. Zusätzlich informieren die Vereine und Einrichtungen während des Sportelns über ihre Angebote und Aktivitäten.

Zum Ende der Saison 2019/2020 für „Sporteln am Sonntag“ geht der Dank der Fachdienste Kinder- und Jugendförderung und Schule und Sport der Stadt Lüdenscheid an alle beteiligten Familien, Einrichtungen, Vereine und Sponsoren für die Mitarbeit an zehn tollen Standorten. Sicherlich freuen sich alle auf ein Wiedersehen ab November zur Sportelnsaison 2020/21.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here