Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Ein bewaffneter Täter hat am Donnerstagabend ein Sonnenstudio an der Werdohler Straße überfallen. Wie die Polizei mitteilt, kam der Unbekannte kurz vor 20 Uhr mit einer Schusswaffe in der Hand auf die 32-jährige Mitarbeiterin zu und hielt Ihr einen Zettel vor die Nase, auf dem er Geld forderte. Die Frau dachte zunächst an einen schlechten Scherz. Doch als der Mann sie anschrie, wurde ihr der Ernst der Lage klar. Er packte sie und zog sie zum Kassenbereich, wo er die Tageseinnahmen an sich raffte. Später flüchtete er aus dem Laden raus nach rechts in Richtung Werdohler Straße.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Der Mann ist ca 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er tief ins Gesicht gezogen hatte, eine dunkle Jeans, eine runde Sonnenbrille. Der Mund war verdeckt. Er sprach akzentfrei Deutsch. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02351/9099-0.

Anzeige

Diebstahl im Berufsschulzentrum

Im Berufsschulzentrum am Lüdenscheider Raithelplatz wurden am Donnerstag mehrere Schüler bestohlen. Während des Unterrichts am Vormittag nahm ein Unbekannter eine Winterjacke von der Garderobe, in der auch eine Geldbörse mit Papieren, Bargeld, Bank- und Versichertenkarten sowie Schlüssel steckten. Die ebenfalls gestohlene Geldbörse eines anderen Schülers fand sich auf der Schultoilette. Es fehlte nur das Münzgeld.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here