Die Semper-Oper in Dresden. Foto: www.pixabay.com

Halver. Expertenvorträge von Kindern: Am Mittwoch, 24. Februar, ist es wieder soweit. Dann präsentierte der achtjährige Ben-Luka im Bürgerzentrum am Park bei einer Kooperationsveranstaltung mit der Lindenhofschule, wie er Dresden erlebt hat. Die Landeshauptstadt von Sachsen ist als touristisches Ziel weltweit bekannt und beliebt. Die vielen historischen Baudenkmäler, wie zum Beispiel der Zwinger und die Frauenkirche, locken jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Der achtjährige Ben-Luka war schon mehrfach in Dresden, weil sein älterer Bruder dort studiert. In seinem Vortrag beschreibt er einige Sehenswürdigkeiten, unter anderem das grüne Gewölbe. Ebenso geht Ben-Luka auf einige Erfindungen aus Dresden ein. Eine selbst erstellte Power-Point-Präsentation und Fotos unterstützen seinen Vortrag.

Dresden hat ungefähr 541.000 Einwohner und ist die elftgrößte Stadt Deutschlands. Durch ihre Lage an der Elbe, die schönen Gebäude und die vielen Kunstschätze, wird sie auch „Elbflorenz“ genannt.

Auch bei diesem Expertenvortrag von Kindern, einer Kooperationsveranstaltung mit der Lindenhofschule, werden die Besucher feststellen, dass Kinder, die sich mit einem Thema gezielt beschäftigen, etwas zu erzählen haben. Der Vortrag ist kostenlos und für alle Altersgruppen zu empfehlen. Anmeldungen nehmen wir zur Planung gerne entgegen, ein spontaner Besuch ist jedoch möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bei Sandra Kutzehr Telefon: 023 53 – 61 29 07, E-Mail:

Anzeige

buergerzentrum@halver.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here