TEILEN
Auch die Stadtbücherei wird Bestandteil der Plettenberger KulTour GmbH. Foto: Stadtbücherei Plettenberg

Plettenberg. Nach der konstituierenden Sitzung im Dezember hat jetzt die Gesellschafterversammlung der Plettenberger KulTour GmbH erstmals getagt.

In de rSitzung ging es unter Leitung der Vorsitzenden Martina Reinhold (SPD), zu deren Stellvertreter Adrian Viteritti (CDU) gewählt wurde, darum, die nächsten Pflöcke zu setzen. Ein erster Schwerpunkt war die Beratung zur Ausgestaltung der Möglichkeit, einen Beirat zu bestimmen. Als Ergebnis dieser Beratung ist festzuhalten, dass es einen Beirat geben wird, dem Profis möglichst aus den Bereichen Kultur, Tourismus, Marketing und Wirtschaft angehören und mit beratender Stimme die künftige Arbeit unterstützen sollen.

Gute Vernetzung wichtig

Die nominale und personelle Besetzung sowie die Aufgabenstellung des Beirates im engeren Sinne sind in einer späteren Sitzung noch zu regeln. Hervorgehoben wurde bei alledem, dass es über eine zahlenmäßig nur begrenzt mögliche Besetzung des Beirats wichtig ist, eine gut vernetzte Kommunikationsstruktur mit allen themenbezogenen Beteiligten, insbesondere mit den kulturtreibenden Vereinen und Einrichtungen und dem Stadtmarketingverein, zu erarbeiten.

Anzeige

Was muss die Betriebsleitung können?

Als weiterer Schwerpunkt stand die personelle Ausrichtung im operativen Geschäft auf der Tagesordnung. Hier ging es vorrangig um die Bestimmung des Anforderungsprofils für die Person der Betriebsleitung und damit verbunden, um das weitere Auswahlverfahren. Auch hier hat die konstruktive Diskussion in der Versammlung zu einem guten Ergebnis geführt.

Das Anforderungsprofil wurde definiert. Die Geschäftsführung der KulTour GmbH Dr. Uwe Allmann und Jens Groll wurden beauftragt, die Stelle zur Besetzung der Betriebsleitung unverzüglich auszuschreiben. Das Gremium und die Geschäftsführer wollen den Stellenmarkt in diesem Segment prüfen und die sich daraus ergebenden Chancen für die „beste“ Besetzung ziehen.

Wechsel von Sonja Büsing

Die Plettenberger KulTour GmbH verfügt derzeit über zwei weitere eigene Vollzeitstellen. Mit Sonja Büsing konnte bereits eine Stelle hiervon erfolgreich besetzt werden. Sie wechselt vom Stadtmarketing e.V. in die städtische Beteiligungsgesellschaft. Sonja Büsing arbeitet bereits seit einiger Zeit in verschiedenen Projekten, die künftig von der Plettenberger KulTour GmbH durchgeführt werden. Außerdem stand sie in den vergangenen Monaten der aus
dem städtischen Kulturbüro ausscheidenden Barbara Benner erfolgreich zur Seite.
Es bestand in der Gesellschafterversammlung Einigkeit darüber, auch die zweite noch zu besetzende Stelle parallel zur Stelle der Betriebsleitung auszuschreiben, um die Chance für eine optimale Besetzung des Teams zu erhöhen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here