Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der Planungs- und Umweltausschuss tagt in öffentlicher Sitzung am Mittwoch, 13. Februar, um 17 Uhr im Ratssaal.

___STEADY_PAYWALL___

Auf der Tagesordnung steht u.a. die Neuordnung des jetzigen Dura-Firmengeländes an der Königstraße. Die Verwaltung führt in der Sitzungsvorlage aus, dass für das Gelände bisher kein Bebauungsplan bestehe. Um die städtebauliche Entwicklung geordnet planen und durchführen zu können, solle jetzt ein solcher Plan aufgestellt werden. Außerdem schlägt die Stadtverwaltung vor, ein besonderes Vorkaufsrecht zugunsten der Stadt Plettenberg einzurichten, um die Planung zu sichern.

Machbarkeitsstudie “Räume am Wasser”

In der Ausschusssitzung wird darüber hinaus die Machbarkeitsstudie “Räume am Wasser” vorgestellt. Dazu heißt es in der Sitzungsvorlage: “Das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept Innenstadt Plettenberg (ISEK) hat als ein Projekt Räume am Wasser als Handlungsfeld identifiziert. Die Präsenz und Nutzbarkeit des Wassers in der Plettenberger Innenstadt wird im Rahmen des Projekts „Räume am Wasser“ herausgearbeitet. Wasser soll zum Identitätsträger der Viertälerstadt werden und als „weicher Standortfaktor“ Räume qualifizieren und Wasserlagen aufwerten.

Im Innenstadtbereich mündet die Oester in die Else. Beide Bäche sind im Stadtbild kaum wahrnehmbar. Sie verlaufen in Teilen kanalisiert zumeist in Zwischenzonen und rückwärtigen Bereichen. Auf Grundlage einer Machbarkeitsstudie sollen Potentiale der Bachläufe und Uferbereiche für eine Gestaltung und Nutzbarkeit, z.B. für Bewegung, Aufenthalt, Spiel und Ruhe, untersucht und genutzt werden.

Die Machbarkeitsstudie wurde seit Sommer 2018 vom Planungsbüro dtp aus Essen bearbeitet und liegt nun im Vorabzug vor. Der Zwischenstand mit Ausblick auf die anstehenden Bearbeitungsschritte der Machbarkeitsstudie sowie Konkretisierungen dem Planungs- und Umweltausschuss präsentiert werden.”

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here