TEILEN
(v.l.) Gudrun Jung-Malberger, Uwe Kleppel, Michaela Graf und Dirk H. Jedan bei der Spendenübergabe. Foto: bbz

Lüdenscheid. Fleißig, fleißig: Mehr als sieben Kilo Honig haben die Nachwuchs-Imker im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis (bbz) bereits geerntet, wie es im Fachjargon heißt. Das Bienenprojekt in der Lüdenscheider Außenstelle, das mit finanzieller Unterstützung der Volksbank in Südwestfalen realisiert wurde, begeistert sowohl Teilnehmer als auch Mitarbeiter.

Unterstützung für nachhaltiges Projekt

Erfreut zeigte sich auch Uwe Kleppel, Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter Firmenkunden der Volksbank in Südwestfalen, der den Spendenscheck im Wert von fast 4.000 Euro überreichte: „Das ist ein großartiges und vor allem nachhaltiges Projekt, das wir gerne unterstützen.“ Starthilfe hatte der ansässige Imker-Verein, geleistet, mit dessen Hilfe die bbz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult wurden.

bbz-Geschäftsführer Dirk H. Jedan und bbz-Leiterin Gudrun Jung-Malberger bedankten sich bei der Volksbank für die Unterstützung während der Umsetzung des Vorhabens: „Das ist eine sinnvolle und bis jetzt äußerst erfolgreiche Maßnahme.“ „Mit dem Projekt wächst das ganze Haus“ wusste bbz-Außenstellenleiterin Michaela Graf und berichtete vom Einzug des Bienenvolkes und der Einrichtung eines Bienengartens.

Kostproben für die Volksbank

Für die Zukunft hoffen die bbz-Verantwortlichen weiterhin auf reiche Ernte. Die ersten Kostproben überreichte Michaela Graf als kleines Dankeschön an Uwe Kleppel für die Mitarbeiter der Volksbank. Im Anschluss tauschten die Verantwortlichen sich zu Themen wie der Corona-Krise, Kreditvergabe und der Rolle der Banken aus.

Das bbz ist eine der größten überbetrieblichen Bildungsstätten Südwestfalens. Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, die als Arbeitgeberverband des Handwerks die Interessen ihrer 24 Innungen mit rund 1.300 Innungsfachbetrieben vertritt, kümmert es sich um den Fachkräftenachwuchs im regionalen Handwerk.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here