TEILEN
Action auf dem Survival-Parcours. Foto: Dennis Hoek

Lüdenscheid. (LSM) Am 30. und 31. August, feiert das Bautz-Festival Premiere in Lüdenscheid. Los geht es freitags um 16 Uhr im Nattenberg-Stadion. Im Vordergrund steht natürlich die Musik von mehr als 40 Künstlerinnen und Künstlern und Bands, wie Nena, Kool Savas und Mia. Aber auch in der Zeit zwischen den einzelnen Acts bekommen die Bautz-Besucher mit Essensständen, Workshops und dem Rahmenprogramm jede Menge geboten.

Kämpfen im Stil eines Ninja Warriors

Besonders hoch im Kurs stehen wird sicherlich der 225 Meter lange Survival Parcours. Auf Teilen des Kunstrasenplatzes gilt es, die aufgeblasenen Hindernisse im Stile eines Ninja Warrior Parcours zu überwinden: Mauern, Netze und vieles mehr. Jeweils zwei Personen treten in dem Parcours gegeneinander an. So herrscht sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Zuschauern Spannung, wer am schnellsten und geschicktesten den Parcours meistert.

Bautz-Besucher können den Parcours während des gesamten Festivals kostenpflichtig nutzen. Kinder unter acht Jahren dürfen leider nicht teilnehmen. Der Aufbau des niederländischen Anbieters Hoek war bereits in vielen Städten unterwegs und ist mit diesem Angebot in ganz Deutschland sehr gefragt.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Propeller Extrem ist 42 Meter hoch

Eine weitere Attraktion ist der 42-Meter-hohe „Propeller Extrem“. Das Fahrgeschäft wird ebenfalls auf dem Festivalgelände zu finden sein. Die Mitfahrer wirbelt es kopfüber in den Sauerländer Himmel, bevor sie mit dem Propeller zurück Richtung Boden schwingen.

Tickets für das Bautz-Festival am 30. und 31. August kosten 44 Euro. Erhältlich sind diese online und an diversen Ticketvorverkaufsstellen wie zum Beispiel dem “Klein Oho!” Shop im Stern-Center Lüdenscheid.

Camping in der Nähe des Festivalgeländes

Auch Camping ist in direkter Nähe des Festivalgeländes möglich – auf dem Gelände des angrenzenden Freizeitbad Nattenberg. Diese und viele weitere Informationen rund um das Festival gibt es online unter www.bautzfestival.de

DB Regio setzt Zusatzzüge ein

Um den Besuchern außerhalb von Lüdenscheid nachts eine sichere und unkomplizierte Heimreise zu ermöglichen, stellt die DB Regio Zusatzzüge der Regionalbahn RB 52 zu Verfügung.

Am Freitagabend, 30. August, wird es eine zusätzliche Fahrt um 23.32 Uhr ab Lüdenscheid geben. Außerdem verstärkt die DB Regio die Fahrt um 1.29 Uhr ab Lüdenscheid um zusätzliche Sitzplätze.

Am Samstagabend, 31. August, gibt es wieder eine zusätzliche Fahrt um 23.32 Uhr ab Lüdenscheid. Zusätzlich fährt ein weiterer Zug um 2.54 Uhr ab Lüdenscheid bis Hagen. Dieser hat Anschluss zur S 5 nach Dortmund.

24-Stunden-Tickets

Wer besonders günstig mit dem Zug zum Bautz-Festival und zurück nach Hause fahren möchte, der hat die Möglichkeit die 24-StundenTickets für fünf Personen im WestfalenTarif zu buchen, teilt die DB Regio mit. Diese gelten für beliebig viele Fahrten mit allen Bussen und Bahnen auf der gewählten Strecke innerhalb von 24 Stunden, also auch für nächtliche oder frühmorgendliche Rückfahrten.

Wer bis 3 Uhr morgens wieder zu Hause sein will, kann alternativ auch das „9 Uhr TagesTicket 5 Personen“ wählen und spart damit noch mal ein paar Euro. Nähere Infos zu Fahrplan und Preisen unter www.westfalenfahrplan.de

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here