Foto: Veranstalter

Balve. Wenn Spitzensportler auf Nachwuchstalente treffen, wenn die besten Dressur- und Springreiter um die Deutschen Meistertitel kämpfen, wenn TV-Stars beim Schlossempfang mit Athleten und Politikern fachsimpeln, wenn ein großer Lifestylebereich und der Aktionszirkel zum Verweilen einladen, dann heißt es wieder: Zeit fürs BALVE OPTIMUM international. Dieses Reitsportevent wird in 2018 zum 70. Mal ausgetragen.

___STEADY_PAYWALL___

Das Who is Who der Reitsportszene trifft sich gerne im Sauerland, genauer gesagt in Balve, das einst berühmt war für die Mammuts. Heute sind es die edlen Pferde, die Prominenten, ja, die ganze Atmosphäre, die das idyllische Städtchen beleben. Lifestyle, ein wunderbares Rahmenprogramm und die wunderschöne Anlage direkt am malerischen Schloss Wocklum machen dieses Turnier so einzigartig.

Und großer Sport ist hier Programm. Die neuen Deutschen Meister der Springreiter, der Springreiterinnen und in der Dressur im Grand Prix Special und der Grand Prix Kür werden hier gesucht und gefunden. 2018, im Jahr der Weltreiterspiele, müssen sich die deutschen Stars im Sattel hier richtig beweisen. Ein Meistertitel im Gepäck macht eine Reise nach Kanada umso wahrscheinlicher. Spannung ist garantiert.

Aber nicht nur die großen Prüfungen bieten feinste Wettkämpfe. Auch der Nachwuchs kommt in Balve nicht zu kurz. „Unser Motto ist: Zukunft braucht Herkunft – und deshalb ist uns die Nachwuchsförderung der zwei- und vierbeinigen Talente so immens wichtig“, erklärt Veranstalterin Rosalie Freifrau von Landsberg-Velen. Die Besucher dürfen sich auch auf den großen Showabend am Samstag, 9. Juni, freuen sowie auf die After-Show-Party im Warsteiner Zelt.

Weitere Infos und Tickets: www.balve-optimum.de

INFO

70 Jahre Optimum

  • 1948 wurde das erste Wocklumer Turnier ausgetragen, damals noch ohne feste Tribünen, ganz ohne Glanz und Glamour.
  • Unter Dieter Graf Landsberg-Velen entwickelte sich das sportliche Event zu einem internationalen Reitturnier mit großer Strahlkraft. Ob Hans Günter Winkler oder Rodrigo Pessoa – sie alle waren am Start.
  • 1959 erfolgte die erste Fernsehübertragung, 1972 fanden erstmalig Olympia-Vorbereitungs-Springen in Wocklum statt, seit 1976 glänzt das Turnier auch mit ausländischer Beteiligung.
  • Seit 1997 trägt das sportliche Ereignis den Namen BALVE OPTIMUM international. Und doch hat es seine Wurzeln nie vergessen, marschiert aber modern in die Zukunft.

Quelle: Pressemitteilung des Veranstalters

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here