TEILEN
© Fachdienst Bauservice der Stadt Lüdenscheid

Lüdenscheid. (PSL) Nach dem Abriss der alten Pavillons an der Bahnhofsallee soll an gleicher Stelle ein Ärztezentrum errichtet werden. Damit für den Einsatz von Baumaschinen und Kran ausreichend Platz zur Verfügung steht, wird die Verkehrsführung ab dem 23. April bis voraussichtlich Ende des Jahres geändert.

Zwischen Finanzamt und Bahnhofstraße ist die Bahnhofsallee dann nur als Einbahnstraße in Richtung Polizei befahrbar. Für die Dauer der Baumaßnahmen wird eine Umleitung (U1) eingerichtet, um die hintere Bahnhofsallee zu erreichen.

Von der Altenaer Straße aus kommend führt die Umleitung über die Bahnhofsstraße bis zur Einmündung Wehberger Straße. Dem Verlauf der Wehberger Straße können die Verkehrsteilnehmer dann bis zu deren Ende folgen und anschließend nach rechts auf die Rahmedestraße abbiegen. Die Umleitung führt von dort an der Sparkassenkreuzung weiter nach rechts auf die Altenaer Straße und anschließend über die Straße Am Weißen Pferd zum hinteren Abschnitt der Bahnhofsallee.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die Umleitung für Verkehrsteilnehmer aus der Richtung Bahnhofstraße führt auf die Altenaer Straße und von dort ebenfalls über die Straße Am Weißen Pferd in den hinteren Bereich der Bahnhofsallee.

Autofahrerinnen und Autofahrer werden gebeten, im Baustellenbereich vorsichtig zu fahren und zusätzliche Fahrzeit einzuplanen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here