Die Unfallstelle. Foto: Freiwillige Feuerwehr/Marc Fürst
Schalksmühle. Bei einem Unfall auf der B54 ist heute vormittag ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei war kein anderes Fahrzeug in den Unfall verwickelt. Der Mann stürzte offenbar nach oder während eines Überholvorganges in Höhe der Einfahrt zur Straße Nieder-Worth. Aufgrund des Verletzungsbildes wurde der Patient mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.
Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Schalksmühle sicherten den Landeplatz ab und unterstützten den Rettungsdienst.
Die Volmestraße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Bahnhofstraße und Strücken mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig ab Kreisverkehr Klagebach umgeleitet. Auf den Umleitungsstrecken entwickelten sich lange Staus. (mf)

Anzeige