Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Autos zerkratzt und Spiegel abgebrochen

Autos zerkratzt und Spiegel abgebrochen

0

Lüdenscheid. (ots) In der Nacht zum Sonntag wurden an Saarlandstraße und Breslauer Straße mehrere Fahrzeuge beschädigt. Bisher liegen der Polizei sechs Anzeigen von Fahrzeughaltern vor. Wie die Polizei mitteilt, zerkratzten die Unbekannten Lack, beschädigten Spiegel oder rissen Spiegelgehäuse ab.

Vier 15 und 17-jährige Jugendliche zerstörten in einem Parkhaus am Rathausplatz Glasflaschen. Ein größeres Glasstück flog auf die Windschutzscheibe eines geparkten Pkw und hinterließ dort eine Macke. Zeugen informierten die Polizei. Die Beamten nahmen die Jugendlichen mit und übergaben sie ihren Erziehungsberechtigten.



Am Freitagvormittag wurden an der Heedfelder Straße die rechte Seitenscheibe und die Tür eines Autos zerkratzt.

Die Polizei warnt weiter vor Taschendieben vor allem in Discountern. Deshalb sollten Kunden ihre Wertsachen möglichst dicht am Körper tragen – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln.

Zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen sind Unbekannte am Oberen Worthhagen in eine Garage eingedrungen. Sie entwendeten zwei E-Bikes – ein rotes Backfire Fit Mountainbike und ein rot-schwarzes Merida eSpresso.

Einem 70-jährigen Lüdenscheider wurde am Freitagmorgen beim Einkaufen die Geldbörse aus der Jackentasche gezogen. Er hatte gegen 11.30 Uhr Ware in einem Markt an der Bräuckenstraße bezahlt und war wechselte dann in einen Discounter an der Bromberger Straße. Dort an der Kasse stellte er fest, dass die Geldbörse verschwunden war. Zuhause stellte er fest, dass unberechtigterweise Geld von seinem Konto abgebucht wurde. Das Portemonnaie tauchte später wieder auf: Ein Finder entdeckte die völlig durchnässte Geldbörse auf einem Supermarkt-Parkplatz und brachte sie dem Senior zurück. Es fehlte nur das Bargeld. (cris)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here