286 gerannte Kacheln und mehrere Bildebenen: Dieses Werk von Julia Grein auf einer Stirnwand des Forums angebracht. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. (PSL) Seit 24. März sind in den Wechselausstellungsräumen der Städtischen Galerie Lüdenscheid Arbeiten der beiden Künstlerinnen Alex Grein und Julia Gruner zu sehen.

Beide haben sich bereit erklärt, ihre Arbeiten unter dem Titel „Flat Volumes“ noch drei Wochen länger in Lüdenscheid zu präsentieren. So können noch drei weitere Termine für den Besuch eines begleiteten Rundgangs durch die interessante Ausstellung angeboten werden. Am Sonntag, 27. Mai und 10. Juni, bietet sich jeweils um 15 Uhr für interessierte Besucher die Gelegenheit, einiges mehr über die Arbeitsweise und die künstlerische Konzeption von Alex Grein und Julia Gruner zu erfahren. Die Teilnahme kostet jeweils drei Euro.

Am 24. Juni um 17 Uhr endet die Ausstellung dann schließlich im Rahmen einer Finissage in Anwesenheit der beiden Künstlerinnen. Diese Lüdenscheider Präsentation war für beide eine Premiere intensivster Zusammenarbeit, welche nicht nur die Konzeption und Umsetzung des Kunstprojektes für und in den Räumen der Städtischen Galerie betraf, sondern auch die begleitende Herausgabe eines Kataloges.

Anzeige

Mit Spannung wird zum Abschluss des Projektes der dokumentierende Katalog erwartet. Beide Künstlerinnen haben in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Julius Brauckmann und der Grafikerin Lisa Pommerenke ein regelrechtes „Künstlerbuch“ gestaltet. Dieses soll nicht nur die Lüdenscheider Ausstellung bildmäßig erfassen, sondern vor allem die außergewöhnlichen Wirkmechanismen der Objekte, Fotografien und Wandarbeiten spiegeln. Beat Wismer, bis Ende September 2017 Generaldirektor des Museums Stiftung Kunstpalast in Düsseldorf und Romina Dümler M.A., Kunsthistorisches Institut der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, konnten als Autoren des Kataloges gewonnen werden.

Die Städtische Galerie freut sich zum Abschluss des Projektes, das nur mit finanzieller Förderung der Kunststiftung NRW und der Kunstfreunde Lüdenscheid e.V. umgesetzt werden konnte, auf viele interessierte Besucher.

Museen der Stadt Lüdenscheid, Sauerfelder Str. 14-20, 58511 Lüdenscheid, T. 02351 / 17 14 96, E-Mail: museen@luedenscheid.de

Öffnungszeiten: Mi – So, 11 – 18 Uhr

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here