Straßen- und Kanalbau sowie die Vorplanungen für den Bau eines neuen Kindergartens beschäftigen den Ausschuss am 3. Februar. Foto: Wolfgang Teipel

Meinerzhagen. Zu ihrer ersten Sitzung im Jahr 2016 kommen am 3. Februar 2016 die Mitglieder des Ausschusses für Planung, Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt (PSVU) zusammen. Neben einem Planungsvorhaben im Bereich Fumberg/Butmicke und einem Sachstandsbericht zu Wohnbauflächen-Reserven in Meinerzhagen und Valbert stehen Informationen zu verschiedenen Kanal- und Straßenbauplanungen auf dem Programm.

Zunächst werden sich die Ausschussmitglieder mit einer Satzung über die Einbeziehung einer Außenbereichsfläche in den Bereich Fumberg/Butmicke befassen. Dabei geht es um die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Bebauung einer Fläche zwischen der Straße nach Butmicke und der Straße „Im Brannten“ nördlich des Schullandheims. Sie sollte bereits vor vielen Jahren schon einmal bebaut werden. Deshalb weist sie nicht nur geeignete Ausgangsbedingungen auf, sondern ist auch im Flächennutzungsplan der Stadt Meinerzhagen als „Fläche für den Gemeinbedarf“ ausgewiesen.

Neuer inklusiver AWO-Kindergarten

Ziel der Bemühungen ist der Bau eines Gebäudes, in dem ein Kindergarten mit vier Gruppen sowie ergänzenden Einrichtungen Platz finden sollen. Hintergrund ist die Entscheidung der Arbeiterwohlfahrt (AWO), den von ihr betriebenen heilpädagogischen Kindergarten in der Ortslage Schürfelde aufzugeben und einen neuen inklusiven Kindergarten an einem geeigneten Standort in Meinerzhagen zu errichten. Für die aktuellen Planungen fand sich eine Investorin, so dass nun zur Schaffung der rechtlichen Voraussetzungen eine Ergänzungssatzung aufgestellt werden soll. So würde zügig das Baurecht für das Vorhaben geschaffen und die konkreten Planungen könnten in Kürze beginnen.

Anzeige

Bericht über Wohnbaureserven

Neben diesem Tagesordnungspunkt werden die Ausschussmitglieder über verschiedene weitere Themen informiert. Dazu gehört ein Bericht über die noch zur Verfügung stehenden Wohnbaureserven in Meinerzhagen und Valbert. Diese stehen im Falle des Bereichs Meinerzhagen in ausreichender Menge zur Verfügung; in Valbert zeichnet sich ein möglicher Handlungsbedarf ab, künftig gegebenenfalls weitere Flächen zu entwickeln. Des Weiteren steht eine Vorstellung der Kanal- und Straßenbauplanungen für die Straßen Akazienweg, Löher Weg und Unterm Busche auf der Tagesordnun

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here