Akkordeonist Walter Siefert. Foto: Veranstalter

Lüdenscheid. Italien, das ist: Pasta und Pizza, Wäsche vorm Fenster und Vespas in den Gassen, tollkühn gefahren von rüstigen Senioren wie von paarungswilligen Jugendlichen, die aufgebrezelten Signoras hinterherknattern (deren hochhackiges Schuhwerk die Pflastersteine historischer Altstädte zum Beben bringt).

Autor Jörn Heller. Foto: Veranstalter

Italien, das ist aber auch jede Menge Poesie und Musik, wie der Autor Jörn Heller (Siegen) und der Akkordeonist Walter Siefert (Hachenburg) am 6. November in der Lüdenscheider Stadtbücherei beweisen. Mit von der Partie sind an diesem Nachmittag/Abend auch Cäsar und Augustus, Romulus und Remus, Pino und Anna sowie andere sympathische Zeitgenossen aus dem Land der deutschen Sehnsucht, das sich lyrisch-musikalisch um 16.00 und 18.00 Uhr erleben lässt.

Diese Kooperationsveranstaltung der Vereine „Freunde italienischer Kultur“ und „Freunde der Stadtbücherei“ dauert jeweils ungefähr eine Stunde. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Die Zahl der Plätze im Saal der Bücherei ist aufgrund der Pandemie stark reduziert. Eine Anmeldung –  mit der Angabe, welche Veranstaltung besucht werden soll – ist vorab per Mail an stadtbuecherei@luedenscheid.de oder unter der Rufnummer 02351 /171500 unbedingt notwendig. Die Teilnahme ist nur möglich für Geimpfte, Genesene und für Getestete. Außerdem herrscht Maskenpflicht. Da durchgängig gelüftet werden muss, ist bei kühlerem Wetter wärmere Kleidung zu empfehlen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here