TEILEN
Von links: Alexey Janz, Kai Hagen, Olivia Gröne, Pia Sauer, Melvin Röhrig, Simone Maxwitat und Felix Thometzek Foto: Sparkasse

Plettenberg. Fünf Auszubildenden konnte der Vorstandsvorsitzende der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis in diesem Jahr zur erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildung gratulieren. Alle haben die Abschlussprüfung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau vor der Industrie- und Handelskammer erfolgreich bestanden.

Bei einem Gratulationsempfang beglückwünschte Kai Hagen die ehemaligen Auszubildenden, die sich jetzt offiziell Bankkauffrau/-mann nennen dürfen. Auch die Ausbildungsleiterin Simone Maxwitat ließ es sich nicht nehmen, zur Gratulation ihrer Schützlinge vor Ort zu sein. „Wir sind immer wieder stolz auf unsere Azubis. Es ist toll zu sehen, welche Fähigkeiten sich die jungen Leute während der Ausbildungszeit aneignen“, betonte sie.

Die Ausbildung der jungen Bankkaufleute beinhaltete drei wesentliche Bausteine: Praxiseinsätze in den Geschäftsstellen und Fachabteilungen, den Besuch der Berufsschule sowie die Teilnahme am ausbildungsbegleitenden Förderprogramm. Im Rahmen ihrer Berufsausbildung gewannen die Auszubildenden somit umfassende Kenntnisse über innerbetriebliche Abläufe, Finanzprodukte und die ganzheitliche Kundenberatung.

Anzeige

„Sie alle haben den ersten Schritt in ihrer jungen Karriere gemeistert und diesen mit Erfolg abgeschlossen. Wir freuen uns mit ihnen und für uns, denn bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Fundament für die erfolgreiche Entwicklung unserer Sparkasse. Darauf gilt es aufzubauen“, lobte Kai Hagen die jungen Absolventen.

Drei der fünf Auszubildenden werden bei der Sparkasse bleiben. Pia Sauer unterstützt den Bereich „interne Revision“ und Olivia Gröne verstärkt das „Vertriebsmanagement“ der Sparkasse. Melvin Röhrig wird in den Plettenberger Geschäftsstellen im direkten Kundenkontakt die Kolleginnen und Kollegen unterstützen.

Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis wird weiterhin in die Zukunft der jungen Menschen in der Region investieren. Wer Interesse an einer abwechslungsreichen und zukunftsträchtigen Ausbildung als Bankkauffrau/Bankkaufmann hat, der kann sich jetzt noch für den Ausbildungsbeginn September 2020 bewerben.

Quelle: Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here