Alle haben geschaufelt und gepflanzt. 18 Helferinnen und Helfer des Ehrenamt-Projekts Companius vom RWE bearbeiteten den Garten der Lebenshilfe in der Kleingartenanlage Schafsbrücke. Foto: Lebenshilfe

Lüdenscheid. 18 fleißige Helferinnen und Helfer des Ehrenamt-Projekts Companius von RWE waren am vor kurzem nach Lüdenscheid gekommen, um kräftig anzupacken. Gemeinsam mit Nutzern mit Behinderung verschönerten sie die Garten-Parzelle der Lebenshilfe beim Kleingärtnerverein Schafsbrücke. Für das nötige Material stellte RWE zusätzlich 1.000 Euro zur Verfügung.

___STEADY_PAYWALL___

1.000 Euro für Material im Gepäck

„Sie hatten sofort die Schaufeln in der Hand und haben wirklich reingehauen“, berichteten die Mitarbeiter der Lebenshilfe Lüdenscheid, die vor Ort waren. So wunderte es auch nicht, dass am Ende des Tages ein stattliches Ergebnis zu bestaunen war. Vorher wurde aber gemeinsam ein kleines Gewächshaus aufgebaut und eingerichtet, zwei Hochbeete angelegt, umgegraben, gepflanzt und Humus ausgebracht. Auch der Pinsel kam bei der einen oder anderen Streichaktion zum Einsatz. Gedankt wurde es den vielen Helfern nach getaner Arbeit mit einem gemeinsamen Grillen bei schönstem Sonnenschein.

Gewächshaus gebaut – Hochbeete angelegt

Die Lebenshilfe Lüdenscheid betreibt seit einigen Jahren ein inklusives Gartenprojekt auf dem Gelände des Kleingärtnervereins Schafsbrücke. Hier lernen die Teilnehmer einerseits, wie man richtig gärtnert, erfahren andererseits aber auch ein gemeinschaftliches Zusammensein im Grünen mit den Mitgliedern des Vereins. So war die Freude groß, als sich bei RWE Companius ein Team fand, welches dieses Gartenprojekt durch sein Engagement unterstützen wollte.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here