TEILEN
Foto: tft

Märkischer Kreis. Die Arbeitsagentur Iserlohn und das Jobcenter Märkischer Kreis werden ab Mittwoch, 18. März, alle Dienststellen im Märkischen Kreis aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungssituation für persönliche Vorsprachen schließen. Pressesprecherin Kira Muth: “Persönliche Vorsprachen sind nur noch im absoluten Notfall möglich, alle weiteren Anliegen können telefonisch und online geklärt werden. Die Gewährung von Geldleistungen hat oberste Priorität.”

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here