Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner beteiligten sich an der Müllsammelaktion rund um den Wilhelmsplatz und den Bodelschwinghplatz.

Hagen. Anwohnerinnen und Anwohner haben sich am Montag zu einer gemeinsamen Sauberkeitsaktion rund um den Wilhelmsplatz und den Bodelschwinghplatz in Wehringhausen getroffen. Sie fegten die Straßen und Müll sammelten Müll. Zu den Organisatoren gehörten das Quartiersmanagement der Stadt Hagen, das Quartiersmanagement Wehringhausen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektes BIWAQ (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) und des Projektes PaRT (Partizipation – Resilienz – Teilhabe), “Die Falken” sowie Ehrenamtliche von “Grüner Stern” und “L(i)ebenswertes Wehringhausen”.

Neben der Sauberkeit war es das Ziel, miteinander ins Gespräch zu kommen und das gegenseitige Verständnis zu fördern. Anschließend ließen die Helferinnen und Helfer den Tag bei Kuchen und Getränken in den Räumlichkeiten des BIWAQ-Projektes, Wehringhauser Straße 39a, ausklingen. Weitere Aktionen sind bereits in Planung, um auch andere Anwohnerinnen und Anwohner auf das Thema aufmerksam zu machen.

Der Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB) unterstützte die Sauberkeitsaktion mit Zangen, Müllbeuteln, Handschuhen und der Entsorgung des gesammelten Mülls.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here