Michl Müller , Anny Hartmann

Meinerzhagen. Bühnenprogramm mit wirtschaftlichem Sachverstand. Dafür steht die Kabarettistin Anny Hartmann. Mit ihrem Programm „No Lobby ist perfect“ beendet sie die Corona-Zwangspause des KUK-Vereins. Zu sehen ist die mehrfach ausgezeichnete Kabarettistin und studierte Volkswirtin  am Freitag, 27. August, in der Stadthalle.

„No Lobby is perfect“ ist das dritte Solo-Programm der Künstlerin, die dafür den Thüringer Kleinkunstpreis 2018 erhielt. Sie kann sich zudem mit dem Fränkischen Kabarettpreis und dem Münsterländer Kabarettpreis schmücken. „Es macht Spaß, sich von Anny Hartmann ganz ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit einem schelmischen Augenzwinkern, die Welt erklären zu lassen und dadurch die eigene Perspektive zu überdenken. Sie ist eine der wenigen Frauen in Deutschland, die sich sicher und erfolgreich auf dem politischen Kabarettparkett bewegen.“, heißt es in der Laudation des fränkischen Kabarettpreise 2021.



Armut, Ungerechtigkeit, soziales Gefälle, all das was in der politischen Diskussion oft zu kurz kommt, sind ihre Themen. Zudem tritt sie für ein bedingungsloses Grundeinkommen an. Über die Finanzierbarkeit von sozialen Konzepten müsse man nicht diskutieren, solange „wir in Deutschland immer noch genug Asoziale haben, die jährlich 100 Milliarden Euro in Steueroasen verstecken“, lässt sie auf Twitter wissen. „Sie haben uns mit viel Humor und sehr viel Wissen durch den Abend begleitet! Was viele denken, sprechen Sie auf unterhaltsame Weise aus!“, äußern sich Besucher begeistert in Hartmanns Gästebuch.

Mit dem Kabarett-Abend startet KUK um 20 Uhr ins Vor-Ort-Programm des Jubiläumsjahres. Vorsitzender Karl-Heinz-Kraus weist darauf hin, „dass für den Besuch der Veranstaltung in der Stadthalle  die aktuellen NRW-Regeln gelten. Danach müssen Besucher geimpft, genesen oder getestet sein.“ Aufgrund der Schutzmaßnahmen ist in der Stadthalle derzeit auch kein Catering möglich.

  • Karten gibt es noch in den üblichen Vorverkaufsstellen, im Ticket-Shop (unter www.kuk-verein.de) oder an der Abendkasse. VVK 20 € erm. 10 €; AK 22 € erm. 11 €

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here