TEILEN
Rüdiger Drallmeyer wird am 6. September Lieder zur Gitarre spielen. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Am Sonntag, 6. September, lädt die Friedensgruppe Lüdenscheid zusammen mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund anlässlich des Antikrieg-Tages zu einer Gedank- und Mahnveranstaltung ein. Sie findet an der Kriegerdenkstätte Hühnersiepen statt. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Autobahnbrücke. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.

Als Mitwirkende beim diesjährigen Friedensappell konnte die Friedensgruppe Verena Effgen, Bildungsreferentin des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.,  sowie Bernd Schildknecht, Vorsitzender des DGB MK gewinnen. Der Musiker und Songwriter Rüdiger Drallmeyer wird die Veranstaltung begleiten.

In der Einladung der Friedensgruppe heißt es: “Auch im 75. Jahr nach der Befreiung Deutschlands und Europas von Krieg und Faschismus ist die Welt immer noch und zunehmend in Unfrieden. Profit- und geostrategische Interessen bestimmen die Politik und hindern die Völkerverständigung. Rüstung ist weiterhin eine der lukrativsten Industrien. Die Zahl der Zeitzeugen, die der heutigen Gesellschaft die Grauen des Krieges aus eigenem Erleben vor Augen führen können, wird immer kleiner und der gesellschaftliche Diskurs hat sich über Jahrzehnte, insbesondere aber seit dem Erstarken und der parlamentarischen Präsenz der AfD, nach rechts verschoben. Umso mehr ist es von großer Wichtigkeit, den Antikriegstag am 1. September als deutliches Signal gegen Krieg, Rüstung und Rechtsverschiebung in der Gesellschaft zu nutzen.

Anzeige

Gemeinsam mit dem DGB Märkischer Kreis ruft die Friedensgruppe Lüdenscheid auch in diesem Jahr zum Friedensappell an der Kriegsgedenkstätte Hühnersiepen auf: Nie wieder Krieg! In die Zukunft investieren statt aufrüsten.

Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die gebotenen Schutzmaßnahmen zu beachten. 

DGB Aufruf zum Antikriegstag 2020  https://www.dgb.de/termine/++co++4a4bba86-f144-11e7-8351-52540088cada

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here