Die erste Stempel-Aktion kam bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut an. Foto: Dorothee Linneweber

Lüdenscheid. (PSL) Bereits Ende Juni hatten Interessierte bei einer Aktion des Altstadtbüros die Möglichkeit, sich ihr eigenes T-Shirt mit dem Schwarzplan der Lüdenscheider Altstadt zu bedrucken. Da das „Altstadt-Stempeln“ bei den Teilnehmern gut ankam, geht das Format nun in die zweite Runde. Das Quartiersmanagement lädt für Mittwoch, 20. Juli, um 17 Uhr erneut zum gemeinsamen Stempeln vor dem Altstadtbüro an der Luisenstraße 19 ein. Diesmal können nicht nur T-Shirts, sondern auch Geschirrtücher, Federmäppchen oder Stoffbeutel bedruckt werden.

„Wer mitmachen möchte, kann gerne auch eigene Dinge zum Bedrucken mitbringen“, sagt Quartiersmanagerin Dorothee Linneweber. „Geeignet sind vor allem helle Baumwollstoffe.“ Für diejenigen, die nichts dabeihaben, hält das Altstadtbüro eine kleine Auswahl weißer T-Shirts und anderer Gegenstände aus Stoff bereit.

Neben T-Shirts können Interessierte diesmal auch andere Dinge wie Federmäppchen, Stoffbeutel oder Geschirrtücher bedrucken. Foto: Dorothee Linneweber

Als Druckvorlage dient der „Schwarzplan Altstadt“. Dieser liegt in verschiedenen Größen zum Stempeln bereit, ebenso die Stofffarbe. Die Druckvorlagen des Altstadt-Schwarzplans hat der technikbegeisterte Lüdenscheider Michael Lang, der die Aktion begleiten wird, mit seinem 3D-Drucker hergestellt.

Anzeige

Interessierte können sich bei Rückfragen unter der Nummer 0157/39606975 oder per E-Mail an team@altstadt-buero.de direkt beim Quartiersmanagement melden. Die Teilnahme an der Aktion ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here