TEILEN
Die alten Kennzeichen bleiben Geschichte. Der Kreistag stimmte erneut gegen die Wiedereinführung. Foto: Archiv/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Mit großer Mehrheit hat der Kreistag des Märkischen Kreises in seiner jüngsten Sitzung die Wiedereinführung der früheren KFZ-Kennzeichen abgelehnt.

Fraktionsübergreifend votierten lediglich neun Kreispolitiker für den Antrag der Fraktion Die Linke. Die hatte vorgeschlagen, die Verwaltung zu beauftragen, alle notwendigen Schritte zur Wiedereinführung der Altkennzeichen AL, IS, LS und LÜD im jeweiligen Zulassungsbezirk einzuleiten.

In ihrer Stellungnahme hatte die Kreisverwaltung daran erinnert, dass sich der Kreistag mit der Wiedereinführung von Altkennzeichen bereits in seiner Sitzung am 22. März 2012 und aufgrund der Anregung der Bürgerinitiative „Unsere Heimat, unsere Wahl“ der Kreisausschuss in dessen Sitzung am 19. Juni 2019 befasst habe. Im Ergebnis hätten sich schon seinerzeit Kreistag und Kreisausschuss mehrheitlich gegen eine Wiedereinführung ausgesprochen.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here