Foto: pixabay.com

Lüdenscheid. „Rahmenbedingungen eines präventiven Gesundheitstrainings“, so lautet unser Themenabend am 12. September in der Hauptstelle am Sauerfeld. Ein Vortrag von Prof. Dr. Volker Höltke, leitender Trainingswissenschaftler der Abteilung Sportmedizin der Sportklinik Hellersen. Die Sparkasse lädt dazu Interessierte ein, die mehr über Gesundheitstraining wissen möchten.

Mit seinem Vortrag richtet sich Prof. Höltke in erster Linie an über 50-jährige. Er wird erläutern, dass der menschliche Körper für Bewegung programmiert ist und nach körperlicher Aktivität verlangt. Neue medizinische Erkenntnisse belegen die große Bedeutung von Bewegung – und wie vergleichsweise wenig Aktivität dazu erforderlich ist.

Welche Sportart oder Aktivität bietet sich an? Kann man einfach loslegen, obwohl man jahrelang keinen Sport getrieben hat? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Prof. Dr. Höltke am 12. September in der Sparkasse.

Anzeige

Interessierte können sich unter der Telefon-Nummer 02351 152-422 bei der Sparkasse Lüdenscheid anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here