Die Airbag-Einheit war lose ins Lenkrad eingelegt. Foto: Polizei

Lüdenscheid. (ots) Polizeibeamte kontrollierten Donnerstagabend am Dickenberg einen Altmetallsammler aus Dortmund. Wie die Polizei mitteilt, war der rumänische Fahrer aufgefallen, weil die Beleuchtung des Kleintransporters sehr spärlich, die Karosserie vom Rost befallen und der Auspuff undicht war. Beim detaillierten zweiten Blick verschlug es den leidgeprüften Beamten dann doch die Sprache.

Der Airbag des Fahrers war nur lose ins Lenkrad gelegt und nicht festgeschraubt. Im Falle einer Auslösung wäre die Airbag-Einheit in Richtung des Fahrers katapultiert worden. Akute Lebensgefahr!

Der hinzugezogene Sachverständige legte den Kleintransporter unmittelbar still und untersagte die Weiterfahrt. Den Fahrer, aber auch den Halter erwarten ein hohes Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here