TEILEN
Agnetha´s Affair ist der Garant für das perfekte Abba-Remake. Foto: Veranstalter

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. Kult.Park geht in das fünfte Jahr. Unter Corona-Bedingungenist das nicht so einfach. Und auch nicht unter den derzeit launischen Wetterbedingungen. Ursprünglich sollte am Samstag, 29. August, Agnetha’s Affair auftreten. Aufgrund der schlechten Wetteraussichten wird die Veranstaltung in der Poco-Arena (ehemaliges Sonneborn-Gelände) auf den 19. September verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Karten gibt es im VVK als Doppelticket zum Preis von 30,- zzgl. VVK-Gebühr. An der Abendkasse sind Einzeltickets zum Preis von 17 Euro erhältlich.

Agnetha’s Affair nimmt ihre Gäste mit auf eine Zeitreise zurück in die bunten 70er und beginnenden 80er, die große Zeit von Abba.

Durch authentische Liedarrangements, originalgetreue Kostüme, Tanzchoreographien und Bühnenaccessoires wie  glitzernde Spiegelkugeln, Flokati-Teppich und Lavalampe gelingt Agnetha´s Affair musikalisch und optisch die absolute Nähe zum Original.

Anzeige

Die ausgefeilte Show reicht von stampfenden Discobeats über alle bekannten Kult- und Mitsinghits bis hin zu einer besinnlichen Akustikeinlage. Die Live-Band aus dem Rhein/Main-Gebiet kann dabei seit 1992 Auftritte bei jeder Art, von großen Arenen bis zu kleinen Club-Bühnen, Festivals, Stadtfeste, Messen, Sportveranstaltungen und Firmenfeiern aufweisen. Agnetha´s Affair gilt als die perfekte Interpretation von Abba.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here