Einen ganz besonderen „Blick auf die Welt“ ermöglicht das Segelfliegen (Foto: © Aman Born, Aero-Club Hagen e.V.)

Iserlohn. Ein echtes Flugzeug hautnah erleben? – Am kommenden Samstag, 23. April, wird das möglich. Dann stellt sich der Aero-Club Hagen e.V. von 10 bis 14 Uhr vor dem Stadtlabor Iserlohn (Nordengraben 10) vor. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Die Aktion findet in der Reihe der Vereinstage statt, die zeigen soll, welche Vielfalt an Freizeitaktivitäten die Stadt Iserlohn zu bieten hat.

Am Samstag möchte der Aero-Club Hagen e.V. möglichst viele Menschen vom Fliegen begeistern. Der gemeinnützige Verein mit knapp 190 Mitgliedern ist am Flugplatz in Sümmern beheimatet. Bereits ab 14 Jahren kann im Cockpit eines der 12 Flugzeuge Platz genommen und von 16 ehrenamtlichen Fluglehrern und Fluglehrerinnen das Segelfliegen erlernt werden. Auch nach dem Erlangen der Segelfluglizenz stehen Interessierten diverse Türen offen, um Lizenzen zu erweitern und viele schöne Momente im Luftsport zu erleben.

Neben dem Bestreben, vielen flugbegeisterten Menschen den Traum vom Fliegen (lernen) zu erfüllen, spielt auch der sportliche Aspekt des Leistungssegelfluges eine große Rolle. Durch die Lage am nördlichen Rand des Sauerlandes ist der Verein optimal an die Gebiete des guten Segelflugwetters in der Umgebung angebunden. Mitglieder können zu erschwinglichen Preisen die Welt über weite Strecken von oben erkunden.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here