Schalksmühle. (straßen.nrw) Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen gibt die B54 zwischen Schalksmühle und Lüdenscheid im Laufe des Freitagnachmittags (25.11.) wieder für den Verkehr frei. Die Bauarbeiten für die Fahrbahnabsenkung im Bereich des Brückenbauwerks Linnepermühle konnten schneller als zuvor angekündigt abgeschlossen werden.

Mit der Absenkung der Fahrbahn der B54, der sogenannten Gradientenabsenkung, wurde die bisher beschränkte Durchfahrtshöhe unterhalb der Brücke vergrößert. Somit ist eine verkehrliche Beschränkung auf der Bundesstraße beseitigt und die Durchlässigkeit im Straßennetz des Märkischen Kreises verbessert.

Eine weitere Gradientenabsenkung für ein zweites Brückenbauwerk in Halver-Oberbrügge ist vorgesehen. Die Arbeiten dafür werden momentan technisch vorbereitet und zu einem späteren Zeitpunkt umgesetzt.

Anzeige