Leni Spiering aus Altena Rosmart (1924 - 2018) Foto: Dirk Vogel

Lüdenscheid. Ab 5. August zeigt das Geschichtsmuseum der Stadt Lüdenscheid eine Ausstellung mit Bildern des Fotografen Dirk Vogel. Der Titel lautet „Gesichter und Geschichten zwischen Diktatur und Demokratie“. Sie zeigt 30 eindrucksvolle Porträts von Menschen um die 90 Jahre. In dem Projekt des Ge-Denk-Zellen-Vereins Altes Rathaus e. V. berichten sie über ihre Jugend in der Zeit von 1933 bis 1950.

___STEADY_PAYWALL___

Bis zum 26. August zu sehen

Die Ausstellung wird am Sonntag, 5. August, um 11 Uhr eröffnet. Die Begrüßung der Besucher übernimmt Dr. Susanne Conzen, Leiterin der Städtischen Galerie. Anschließend geben Matthias Wagner und Dirk Vogel eine Einführung in die Ausstellung. „Gesichter und Geschichten zwischen Diktatur und Demokratie“ wird bis zum 26. August zu sehen sein. Die Texte zur Ausstellung sind in Zusammenarbeit von Matthias Wagner und Museumsleiter Dr. Eckhard Trox entstanden.

Interviews mit 30 Älteren aus der Region

Ziele der Ausstellung ist es, Kindheit und Jugend von heute um die 90 Jahre alten Menschen darzustellen und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten von Kindheit und Jugend heute zu entdecken. 30 Interviews mit Seniorinnen und Senioren aus der Region bilden die Grundlage dieser Ausstellung.

Dirk Vogel ist Diplom-Fotodesigner und arbeitet als freier Fotograf. Seit seinem Abschluss 1999 – Thema „Augenblicke. Juden in Deutschland“ arbeitet der Altenaer für nationale, aber auch internationale Magazine und Zeitungen sowie für Unternehmen und im Bereich Architektur. Neben zahlreichen Ausstellungen, darunter eine im Deutschen Historischen Institut in London, erschien 2011 sein erster Bildband: „Gesichter der friedlichen Revolution“, herausgegeben von der Robert-Havemann-Gesellschaft. In dem Buch geht es um die Menschen, die sich 1989 für demokratische Verhältnisse in der DDR einsetzten und so letztlich den Weg für die deutsche Einheit mit geebnet haben.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here