Die Soldaten der Bundeswehr, so der Märkische Kreis, machen bei der Kontaktermittlung einen tollen Job. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. (pmk) Die Zahl der am Coronavirus Erkrankten ist seit Dienstag im Märkischen Kreis wieder gestiegen. Das Gesundheitsamt meldet 96 Neuinfektionen. 38 Personen haben die Infektion überstanden und konnten die häusliche Quarantäne verlassen.

Die Anzahl der aktuell Infizierten ist seit Dienstag leicht um 58 Personen auf 837 gestiegen. Mit ihnen stehen 2.845 Kontaktpersonen unter Quarantäne. 38 Männer und Frauen wurden als nicht mehr ansteckend aus der häuslichen Isolierung entlassen. Dafür registrierte das Gesundheitsamt 96 neue positive Coronanachweise.

Sieben-Tage-Wert liegt bei 150,9

Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+3), Balve (+2) Halver (+3), Hemer (+6), Herscheid (+2), Iserlohn (+26), Kierspe (+5), Lüdenscheid (+12), Meinerzhagen (+9), Menden (+9), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Neuenrade (+3), Plettenberg (+7) Schalksmühle (+2) und Werdohl (+6). In den letzten sieben Tagen haben sich im Kreis nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 150,9 Menschen pro 100.000 Einwohner mit Corona infiziert.

93 stationäre Covid-Patienten

Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises planen heute insgesamt 251 Coronatestungen, davon 46 an der Teststation in Lüdenscheid, 107 an der Teststation in Iserlohn und 98 mobil. Derzeit werden 93 Covid-19-Patienten stationär in Krankenhäusern behandelt, davon 28 intensivmedizinisch. Zwölf Personen davon müssen beatmet werden. In den Pflegeeinrichtungen verzeichnet das Gesundheitsamt 101 Corona-Infektionen, in den Schulen 59 und in den Kindertageseinrichtungen 12. In sonstigen sensiblen Bereichen wie Sportvereinen, Asylunterkünften oder Feuerwehr meldet der Märkische Kreis 45 positiv Getestete.

Seit Ausbruch der Pandemie im Februar zählt der Kreis bisher insgesamt 5.239 Coronafälle. 4.344 Personen haben den Virus überwunden; 58 Männer und Frauen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Das durchschnittliche Sterbealter betrug 74 Jahre. Alle Verstorbenen hatten fast ausnahmslos Vorerkrankungen.

Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw/corona

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 40 Infizierte, 127 Gesunde, 84 Kontaktpersonen und 1 Toter

• Balve: 10 Infizierte, 68 Gesunde und 60 Kontaktpersonen

• Halver: 38 Infizierte, 230 Gesunde, 249 Kontaktpersonen und 3 Tote

• Hemer: 57 Infizierte, 372 Gesunde, 223 Kontaktpersonen und 1 Toter

• Herscheid: 6 Infizierte, 36 Gesunde und 22 Kontaktpersonen

• Iserlohn: 174 Infizierte, 1094 Gesunde, 608 Kontaktpersonen und 12 Tote

• Kierspe: 31 Infizierte, 186 Gesunde, 175 Kontaktpersonen und 2 Tote

• Lüdenscheid: 115 Infizierte, 753 Gesunde, 274 Kontaktpersonen und 10 Tote

• Meinerzhagen: 82 Infizierte, 252 Gesunde, 219 Kontaktpersonen und 6 Tote

• Menden: 76 Infizierte, 490 Gesunde, 258 Kontaktpersonen und 14 Tote

• Nachrodt-Wiblingwerde: 16 Infizierte, 82 Gesunde, 30 Kontaktpersonen, 1 Toter

• Neuenrade: 30 Infizierte, 168 Gesunde und 149 Kontaktpersonen, 1 Toter

• Plettenberg: 64 Infizierte, 194 Gesunde, 210 Kontaktpersonen und 3 Tote

• Schalksmühle: 15 Infizierte, 81 Gesunde, 77 Kontaktpersonen und 2 Tote

• Werdohl: 83 Infizierte, 211 Gesunde, 207 Kontaktpersonen und 2 Tote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here