Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Ein 84-jähriger Lüdenscheider ist am Samstagvormittag bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Er war unmittelbar an einer Bushaltestelle an der Sauerfelder Straße hinter einem Bus gestürzt und vom zurücksetzenden Bus erfasst worden. Das Unglück ereignete sich um 9.11 Uhr.

Wie die Polizei mitteilt, hatte die Busfahrerin ihren Wagen nach eigenen Angaben aufgrund einer ungünstigen Parkkonstellation ein Stück zurückgesetzt. Das geschah Sekunden nach dem Sturz des Mannes. Dabei erfasste sie den Senior mit dem Heck. Laut Zeugenangaben ist es zuvor beim Sturz des 84-Jährigen zu keiner Berührung mit dem Bus gekommen. Warum er zu Fall kam ist unklar.

Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte, den lebensgefährlich verletzten Mann zu reanimieren, verstarb er kurze Zeit später im Klinikum Lüdenscheid. Ein Unfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Bochum unterstützte die Spurensicherung am Unfallort. Der Bus wurde sichergestellt.

Anzeige

Die Ermittlungen zur Rekonstruktion des Unfallhergangs laufen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 zu melden. (dill)