Für die Bergung dieses Lkw, der gegen 7 Uhr von der Heerstraße abgekommen ist, muss die Landstraße ab 10.30 Uhr für mehrere Stunden gesperrt werden. Foto: Polizei MK

Halver. (ots) Heute gegen 7 Uhr ist ein Kölner 7,5-Tonner von der Heerstraße abgekommen und in ein Feld gekippt. Wie die Polizei mitteilt, muss die Straße für die Bergung gesperrt werden. Wie die Stadtverwaltung Halver mitteilt, wird die Sperrung voraussichtlich bisd 14 Uhr dauern. Die Räumung der Unfallstelle könnte 3,5 bis fünf Stunden in Anspruch nehmen, weil das Fahrzeug zunächst per Hand entladen werden.

Der mit Lebensmitteln beladene Lastwagen war mit den Rädern auf den unbefestigten und abschüssigen Randstreifen geraten und in das Feld gekippt. Der 65-jährige Fahrer blieb unverletzt. (cris)

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here