Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell 69 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 72 ehemals Infizierte konnten die Quarantäne verlassen. Es sind acht weitere Todesfälle zu beklagen.

Insgesamt sind derzeit 829 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 1.224 Kontaktpersonen in Quarantäne. Das Gesundheitsamt zählt 69 Neuinfektionen seit Sonntag. Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+1), Hemer (+3), Herscheid (+1), Iserlohn (+11), Kierspe (+4), Lüdenscheid (+10), Meinerzhagen (+15), Menden (+11), Neuenrade (+2), Plettenberg (+11) und Schalksmühle (+2). In Werdohl wurde die Statistik um zwei nach unten korrigiert. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) haben sich im Märkischen Kreis in den letzten sieben Tagen 155,5 Personen pro 100.000 Einwohner mit dem Virus angesteckt.

Acht Todesfälle

Es sind weitere acht Todesopfer in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung zu beklagen. Bereits am 21. Dezember ist ein 80-jähriger Lüdenscheider verstorben. Am 9. Januar verschieden ein 80-jähriger Senior aus Herscheid und ein 79-jähriger Bewohner einer Senioreneinrichtung in Lüdenscheid im Krankenhaus. In stationärer Behandlung erlagen auch am 10. Januar eine 66-jährige und eine 89-jährige Bewohnerin zweier verschiedener Senioreneinrichtungen aus Lüdenscheid der Covid-19 Erkrankung. Ebenfalls am 10. Januar starben ein 85-jähriger Mann aus Lüdenscheid und eine 83-jährige Frau aus Schalksmühle im Krankenhaus. Gestern erlag ein eine 86-jährige Bewohnerin einer Senioreneinrichtung aus Lüdenscheid der Erkrankung in stationärer Behandlung.

Die Gesundheitsdienste planen für heute 49 Coronatestungen, davon neun an der Teststation in Lüdenscheid und 40 mobil. In den Krankenhäusern werden zurzeit 146 Covid-19 Patienten behandelt, davon 31 intensivmedizinisch. 21 Personen werden beatmet.

Laut der Statistik haben sich seit Beginn der Pandemie im Februar 8.765 Einwohner mit dem Virus infiziert. 7.780 Personen haben Corona bereits überwunden. 156 Männer und Frauen sind in Zusammenhang mit einer Coronaerkrankung verstorben.

Die Impfungen in den Pflegeeinrichtungen schreiten weiter voran. Eine Statistik, wie viele Personen sich bisher in Pflegeeinrichtungen haben impfen lassen, veröffentlich die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe unter folgendem Link: https://www.corona-kvwl.de/impfbericht.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 23 Infizierte, 349 Gesundete, 28 Kontaktpersonen und 12 Tote
• Balve: 12 Infizierte, 140 Gesundete und 38 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Halver: 16 Infizierte, 322 Gesundete, 42 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 58 Infizierte, 633 Gesundete, 93 Kontaktpersonen und 13 Tote
• Herscheid: 11 Infizierte, 61 Gesundete und 10 Kontaktpersonen, 1 Toter
• Iserlohn: 187 Infizierte, 1.853 Gesundete, 282 Kontaktpersonen und 27 Tote
• Kierspe: 29 Infizierte, 376 Gesundete, 56 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Lüdenscheid: 136 Infizierte, 1.266 Gesundete, 152 Kontaktpersonen und 27 Tote
• Meinerzhagen: 71 Infizierte, 561 Gesundete, 106 Kontaktpersonen und 13 Tote
• Menden: 103 Infizierte, 847 Gesundete, 155 Kontaktpersonen und 25 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 7 Infizierte, 147 Gesundete, 9 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Neuenrade: 17 Infizierte, 283 Gesundete und 29 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Plettenberg: 85 Infizierte, 369 Gesundete, 123 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Schalksmühle: 21 Infizierte, 169 Gesundete, 33 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Werdohl: 53 Infizierte, 404 Gesundete, 68 Kontaktpersonen und 16 Tote

Lagekarte zur aktuellen Corona-Situation im Märkischen Kreis
Grafik: Märkischer Kreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here