Die Jubilarinnen und Jubilare der Elaflex Hiby Tanktechnik mit Geschäftsführer Moritz Hiby (6. von links) Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Insgesamt 505 Jahre Betriebszugehörigkeit zur Firma Hiby bzw. Elaflex Hiby Tanktechnik (EHT) wurden am Freitagabend (8. November) im Hotel-Restaurant Zum Adler in Herscheid gefeiert. Die Geschäftsführung des Plettenberger Unternehmens hatte die Jubilarinnen und Jubilare dieses Jahres mit ihren Partner*innen eingeladen.

Betriebsjubiläen von 25 Jahren und länger seien heute selten geworden, meinte Geschäftsführer Moritz Hiby. „Dabei sind insbesondere wir als Familienunternehmen mit einer langjährigen Historie auf Menschen wie sie, die sich vor langer Zeit festgelegt haben, angewiesen.“ Mit ihrem Erfahrungswissen und ihrer Loyalität hätten die langjährigen Mitarbeiter*innen nicht nur die Entwicklung vorangetrieben, sondern würden jeden Tag das Unternehmen weiter formen und seien damit maßgeblich für den Erfolg. Es sei essenziell für die Zukunft, dass dieses Wissen für nachfolgende Generationen greifbar gemacht werde, betonte Moritz Hiby.

Beispielhaft für diese Loyalität zum Unternehmen sind die Jubilare Hans Schulte und Gerd Jaeger, die mit 65 bzw. 40 Jahren Betriebszugehörigkeit die Reihe der Jubilarinnen und Jubilare anführen. Beide engagieren sich auch im Rentenalter weiterhin für EHT und stehen zur Verfügung, wenn sie gebraucht werden.

Die Summe von 505 Jahren bedeutet bei 16 Jubilaren eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von 31,6 Jahren, hat Moritz Hiby ausgerechnet: „Darauf können wir wirklich stolz sein.“

Die Hiby-Jubilare

65 Jahre: Hans Schulte; 40 Jahre: Gerd Jaeger; 35 Jahre: Elke Hesmer, Detlev Königsmann, Volker Paulus; 30 Jahre: Carlos-Francisco Alberquilla Alvarez, Margit Kegel, Susanne Kleindopp, Thomas Vassis; 25 Jahre: Günter Becker, Piotr Bogunia, Olga Dolas, Marian Herz, Ingolf Kraus, Andrea Pelka, Jolantha Sowionsek

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here