TEILEN
Der Fahrer dieses blauen VW Polo wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kapellenstraße/Hagener Straße / Pappelstraße wurde am Donnerstagabend (13.08.2020) ein 30-jähriger Mann schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Mann gegen 20.45 Uhr mit seinem VW Polo die Pappelstraße und beabsichtige nach links in die Hagener Straße abzubiegen. Hierbei übersah er den Ford eines entgegenkommenden 72-Jährigen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der 30-Jährige schwere Verletzungen zu und musste notärztlich behandelt werden. Im Anschluss wurde er in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Der ältere Fahrer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall leicht. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe streute die Feuerwehr ab. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (ts)

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here