Der musikalische Gruß zum neuen Jahr ist ab sofort auf Youtube abrufbar. Foto: Screeshot

Hagen. “Wir haben uns den Start des Stadtjubiläums natürlich anders vorgestellt, dennoch sollten wir den Optimismus zu Beginn dieses Jahres nicht verlieren und uns auf ein besonderes Jahr mit vielen Angeboten von Hagenerinnen und Hagenern für Hagenerinnen und Hagener freuen”, betont Oberbürgermeister Erik O. Schulz zum Auftakt des Stadtjubiläums. Denn 2021 heißt es 275 Jahre Hagen – und das wird natürlich gebührend gefeiert.

Los geht es mit einem musikalischen Neujahrsgruß des Philharmonischen Orchesters Hagen. Normalerweise findet im Januar das beliebte Neujahrskonzert in der Hagener Stadthalle vor ausverkauftem Haus statt. Wegen der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie ist eine solche Veranstaltung, wie so vieles andere auch, derzeit nicht möglich. Um trotzdem für einen musikalischen Start in das Jubiläumsjahr zu sorgen, ist eigens eine besondere Videobotschaft entstanden: Mit stimmungsvoller Musik begrüßen 20 Mitglieder des Philharmonischen Orchesters unter der Leitung von Joseph Trafton das neue Jahr im Hagener Ratssaal. Das entsprechende Video ist ab sofort auf dem städtischen Youtubekanal “Stadt Hagen” unter www.youtube.com/stadthagen58 abrufbar.

Obwohl die Corona-Pandemie die Planungen rund um das Stadtjubiläum stark einschränkt, stehen bereits noch mehr besondere Programmpunkte fest. Schon im Februar erscheint eine Broschüre, die alle Informationen und Veranstaltungen zum Stadtjubiläum beinhaltet.

“Bereits jetzt lade ich herzlich zu unserem großen Bürgerfest am ersten Septemberwochenende in die Hagener Innenstadt ein”, weist Oberbürgermeister Erik O. Schulz auf einen der Höhepunkte hin. Mit einem besonders kreativen Beitrag zum Stadtjubiläum beteiligt sich auch Martin Schlegel: Der Hagener hat das Spiel “Hagen 1888” erfunden.

Dabei handelt es sich um ein klassisches Würfelspiel, das sich für die ganze Familie eignet. In “Hagen 1888” begeben sich die Spieler auf den Weg durch die Stadt und kommen an insgesamt zwölf Gebäuden vorbei, über die sie spielerisch viel Wissenswertes erfahren können. Mit der richtigen Würfelzahl, Geschick und Risikobereitschaft geht es darum, möglichst viele Punkte einzusammeln. Das Spiel soll zum Preis von 5 Euro erhältlich sein. Der genaue Verkaufsstart wird noch bekanntgegeben.

Darüber hinaus soll es über das ganze Jahr verteilt mehrere zwei- bis dreimonatige Veranstaltungsübersichten geben. Das Team der Stabsstelle Stadtjubiläum hofft, so besser auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können. Weitere Informationen sind auch auf der Internetseite www.hagen.de/stadtjubilaeum zu finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here