Regionalmanagerin Katharina Biermann (kleines Bild rechts) begleitet in diesem Jahr insgsamt 24 neue Kleinprojekte. Bildschirmfoto: Bernhard Schlütter

Werdohl/Lennetal. 25 Projekte in der LEADER-Region LenneSchiene profitieren in diesem Jahr von der Kleinprojekte-Förderung. Das hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) des Regionalvereins LenneSchiene beschlossen.

Die LAG wurde in der Mitgliederversammlung des Regionalvereins LenneSchiene am zurückliegenden Mittwoch (14. April) zum Teil neu besetzt. Direkt anschließend fand die erste Sitzung der neu besetzten LAG statt. Unter anderem wurde über die Förderwürdigkeit der eingereichten Anträge für die Kleinprojekte-Förderung entschieden. Gute Nachricht für alle Projektträger: Mit dem Gesamtfördervolumen von 200.000 Euro sollen alle 25 eingereichten Kleinprojekte unterstützt werden.

Die Projektideen reichen von der Erstellung eines Mountainbiketrails über die Erweiterung von Freizeiteinrichtungen bis hin zur Gestaltung und Ausstattung von Gemeinschaftstreffpunkten (z. B. Clubhäuser, Schützenheime). Das Regionalmanagement wird nun die formellen Förderanträge bei der Bezirksregierung Arnsberg stellen, sodass die Projektträger bald mit der Umsetzung ihres jeweiligen Kleinprojekts starten können.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here