Marie Bandt und Jonathan Balamacek treffen die letzten Vorberei-tungen – am 1. Dezember gibt es beim interaktiven Adventskalen-der das erste Geschenk zu gewinnen. Foto: Merle Stickdorn

Lüdenscheid. (PSL) Das Schaufenster neben dem Jugendtreff Sterncenter ist festlich dekoriert. Kleine Päckchen, versehen mit den Zahlen von eins bis 24, hängen bereit. Marie Bandt und Jonathan Balamacek haben im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) einen interaktiven Adventskalender gestaltet. Vom 1. bis zum 24. Dezember können Jugendliche jeden Tag eine Aufgabe lösen und mit ein bisschen Glück das Geschenk des Tages gewinnen.

„Gerade jetzt, wo das Geld durch die steigenden Preise bei vielen Familien knapp ist, möchten wir den Jugendlichen in Lüdenscheid eine Freude machen“, beschreibt Marie Bandt, die ihr FSJ im Jugendkulturbüro absolviert, den Hintergrund ihrer Idee. Sie und Jonathan Balamacek, Freiwilliger im Jugendtreff Stern-Center, haben den Adventskalender von Grund auf geplant und umgesetzt. Zur Visualisierung dürfen sie ein zuletzt leerstehendes Schaufenster des Stern-Centers nutzen, das sich direkt neben dem Jugendtreff und gegenüber vom Jugendkulturbüro befindet.

So funktioniert die Teilnahme

 Der Adventskalender richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen zwölf und 21 Jahren mit Wohnsitz in Lüdenscheid. Über einen QR-Code im Schaufenster gelangen die Jugendlichen zum Rätsel oder der Aufgabe des jeweiligen Tages. „Wir haben die Aufgaben bewusst so gewählt, dass man die Lösung nicht einfach im Internet recherchieren kann, sondern sich ein wenig durch Lüdenscheid bewegen muss“, erklären Bandt und Balamacek. Mal müsse zum Beispiel eine Frage beantwortet, mal ein Foto hochgeladen werden. Unter allen Einsendungen wird dann gelost.

Anzeige

Am folgenden Werktag dürfen sich die Gewinner ihr „Türchen“ in der Zeit zwischen 15 und 20 Uhr im Jugendtreff Sterncenter abholen. Die beiden FSJler haben die Geschenke passgenau für ihre junge Zielgruppe ausgewählt, in deren Alter die 19- und der 20-Jährige selbst sind. So finden sich unter den Päckchen beispielsweise Spiele sowie Gutscheine für verschiedene Geschäfte oder Unternehmungen in Lüdenscheid.