TEILEN
Von links: André Hoppen und Dr. Christian Kloeters vom radprax Krankenhaus Plettenberg freuen sich über die Schutzmasken, die Michael Henkenberens und Kai Hagen von der Sparkasse MK brachten. Foto: Sparkasse


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. 2000 Schutzmasken sind für das radprax Krankenhaus Plettenberg ein wertvoller Beitrag zum Schutz von Patienten und Angestellten. Die Sachspende stammt von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis.

„Wir freuen uns sehr über die Spende der Masken, denn in einem Krankenhaus besteht immer ein großer Bedarf“, betonten Geschäftsführer Dr. Christian Kloeters sowie der geschäftsführende Gesellschafter André Hoppen.

Die Mund-Nase-Masken wurden von Kai Hagen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, und Kundenberater Michael Henkenberens übergeben. „Tagtäglich sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Plettenberger Krankenhauses für uns alle im Einsatz. Die Masken dienen zum Schutz aller und sind deshalb dort sehr sinnvoll eingesetzt“, ist Hagen überzeugt.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here